VersicherungsMakler Jesko Orzschig
Ihr Makler im Herzen von Marzahn!

Berufsunfähigkeitsversicherung


Eine Berufsunfähigkeitsvorsorge dient dem Zweck, im Falle des Eintritts derer Voraussetzungen einen individuellen Abstieg des Versicherten im Berufsleben zu verhindern. Im Versicherungsfall soll er einen materiellen Ausgleich erhalten.

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, bis zur Rente mit 65 berufsunfähig zu werden?


Also fast jeder zweite Berufstätige der jetzt 20-Jährigen wird vor dem 65. Lebensjahr berufsunfähig!

Auf Ihrem Rentenbescheid können Sie lesen, wie hoch die Leistung bei einer Erwerbsunfähigkeit ist. Dies ist nicht gleichzusetzen mit der Berufsunfähigkeit!

Erwerbsunfähigkeit:        Überhaupt noch arbeiten gehen zu können!

Berufsunfähigkeit:           Seinen jetzigen Beruf noch auszuüben zu können!

Die meisten Unfälle geschehen in der Freizeit, beim Sport, beim Auto fahren, ....

Auch hier besteht Versicherungsschutz!

Folgende Versicherungsbestimmungen von Berufsunfähigkeit sind anzutreffen:

„Vollständige Berufsunfähigkeit liegt vor, wenn der Versicherte infolge Krankheit, Körperverletzung oder Kräfteverfalls, die ärztlich nachzuweisen sind, voraussichtlich für die Dauer von mindestens drei Jahren (Prognosezeitraum) außer Stande ist, seinen Beruf, wie er vor Eintritt der Krankheit, Körperverletzung oder des Kräfteverfalles beschaffen war, auszuüben.“

Eine weitere Formulierung lautet:

„Vollständige Berufsunfähigkeit liegt vor, wenn der Versicherte infolge Krankheit, Körperverletzung oder Kräfteverfalls, die ärztlich nachzuweisen sind, voraussichtlich für die Dauer von mindestens drei Jahren (Prognosezeitraum) außer Stande ist, seinen Beruf oder eine andere Tätigkeit auszuüben, die er auf Grund seiner Ausbildung und Erfahrung ausüben kann und die seiner bisherigen Lebensstellung entspricht (Verweisungsberuf).“

Versichert ist bei einer Berufsunfähigkeitsabsicherung die individuelle berufliche Leistungsfähigkeit des Versicherungsnehmers in Bezug auf seinen zuletzt ausgeübten Beruf oder auf eine andere Tätigkeit, die der Versicherungsnehmer (mittlerweile) tatsächlich ausübt. Versichertes Risiko ist der (teilweise) Wegfall der Berufsfähigkeit aus gesundheitlichen Gründen zu zumindest 50 %.

Klauseln übernehmen die rechtliche Funktion, Leistungen bedingungsgemäß einzuschränken beziehungsweise zu erweitern oder zu erleichtern.

Dienstunfähigkeitsklausel
Flugdienstunfähigkeitsklausel (Lizenzverlustversicherung)
Schüler- und Studentenklauseln
BU-Klauseln für Hausfrauen und -männer
Optionsklauseln für Existenzgründer
Azubi-Klauseln
     

Verweisungsklauseln

Abstrakte Verweisung bedeutet, dass der Versicherte, der in seinem alten Beruf nicht mehr arbeiten kann, auf die Ausübung einer neuen Tätigkeit verwiesen wird, die er zwar ausüben könnte, aber tatsächlich nicht ausübt. In der Berufsunfähigkeitsversicherung ist die abstrakte Verweisbarkeit aus Sicht des Versicherten von besonderer Bedeutung, da es für die Verweisbarkeit unerheblich ist, ob die Arbeitsmarktsituation die Aufnahme eines anderen Berufes zulässt. Das Risiko, trotz vorliegender Berufsunfähigkeit den Berufswechsel erfolgreich zu gestalten, geht voll zulasten des Versicherten. Davon abzugrenzen ist die konkrete Verweisung. Hier übt der Versicherte eine neue Tätigkeit aus. Auf diese wird er verwiesen, wenn die Verweisungsvoraussetzungen erfüllt sind. Verweisungsklauseln haben neben der Berufsunfähigkeitsversicherung auch für die Rente wegen Erwerbsminderung erhebliche Bedeutung.

Mit der nachstehenden Verknüpfung erhalten Sie Tarifinformationen zu den jeweils aufgeführten Versicherungen zur Berufsunfähigkeitsversicherung und können diese auch direkt abschließen. Dies geschieht dann jedoch ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit in der Risikobeurteilung und im Bedingungswerk. Der Direktabschluß kann eine persönliche Beratung nicht ersetzen und sollte nur gewählt werden, wenn Sie genau wissen was Sie wollen und sofortigen Versicherungsschutz benötigen. 

Lassen Sie uns gemeinsam in einem persönlichen Gespräch den Umfang des benötigten Versicherungsschutzes analysieren.