VersicherungsMakler Jesko Orzschig
Ihr Makler im Herzen von Marzahn!

Risikolebensversicherung

     

Eine Risikolebensversicherung ist eine Risikoversicherung, die im Falle des Todes der versicherten Person den im Vertrag begünstigten Personen die vereinbarte Summe auszahlt.

Dabei darf die Risikolebensversicherung nicht mit einer Kapitallebensversicherung verwechselt werden. Diese bietet zwar auch einen Hinterbliebenenschutz. Allerdings wird gleichzeitig Kapital für die Altersvorsorge aufgebaut. Daher ist eine kapitalbildende Lebensversicherung deutlich teurer als ein reiner Todesfallschutz.

Oft als Hinterbliebenenschutz bezeichnet, dient sie häufig der finanziellen Absicherung von Familienangehörigen, Geschäftspartner, Unternehmen, ... .

Um einen finanziellen Ausgleich für den Wegfall des Hauptverdieners einer Familie oder eines Geschäftspartners zu ermöglichen, empfehlen Experten eine Versicherungs- summe in Höhe des drei- bis fünffachen Bruttojahreseinkommens.


Hier muss aber genau überlegt werden: 

Für die Absicherung einer Familie sollte die Versicherungssumme so gewählt werden, dass die Familie von den Zinsen der angelegten Versicherungssumme leben kann!

Die Versicherungssumme kann auch flexibel gewählt werden. Bei der Absicherung einer Familie sollte die Versicherungsleistung über die Vertragslaufzeit konstant sein. Bei der Absicherung eines Kredites kann die Versicherungsleistung der Kreditrestzahlung angepasst werden, also zum Vertragsende fallend abgeschlossen werden.

Die Höhe der Versicherungsbeiträge errechnet sich anhand verschiedener Kriterien, die das Risiko einer Zahlung beeinflussen können. Dazu zählen:

Alter beim Abschluss der Versicherung
Vertragslaufzeit

Berufsrisiken

Bildungsstand
Freizeitrisiken (z.B. gefährliche Hobbys wie Tauchen, Fallschirmspringen, ....)
Gesundheitsrisiken (z.B. Vorerkrankungen, Raucher, ...)

Höhe der Versicherungssumme

Mit der verbundenen Risikolebensversicherung können sich zwei Personen gegenseitig absichern. Die Versicherung leistet dann in genau den Fällen, in denen der jeweils andere stirbt. Das kann besonders in Familien mit zwei Hauptverdienern sinnvoll sein. Auch Geschäftspartner können sich gut mit der verbundenen Risikolebensversicherung absichern. Großer Vorteil dieses Paar-Tarifs sind die günstigeren Beiträge. Von Nachteil ist hier allerdings, dass die Versicherungssumme nur einmal ausgezahlt wird, wenn beide Versicherungsnehmer gleichzeitig sterben. Das bedeutet beispielsweise, dass beim Tod beider Elternteile die Kinder nur einmal Geld von der Versicherung erhalten


Noch ein paar statistische Zahlen:

16 % der Männer erreichen nicht das 65. Lebensjahr
 8 % der Haushalte haben nach eigenen Angaben eine Risikolebensversicherung

Mit der nachstehenden Verknüpfung erhalten Sie Tarifinformationen zu den jeweils aufgeführten Versicherungen zur Risikolebensversicherung und können diese auch direkt abschließen. Dies geschieht dann jedoch ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit in der Risikobeurteilung und im Bedingungswerk. Der Direktabschluß kann eine persönliche Beratung nicht ersetzen und sollte nur gewählt werden, wenn Sie genau wissen was Sie wollen und sofortigen Versicherungsschutz benötigen. 

Lassen Sie uns gemeinsam in einem persönlichen Gespräch den Umfang des benötigten Versicherungsschutzes analysieren.