VersicherungsMakler Jesko Orzschig
Ihr Makler im Herzen von Marzahn!

Rechtsschutzversicherung


Immer wieder ist festzustellen, dass "Recht haben" und "Recht bekommen" unter-schiedliche Dinge sind!

Vor einem Rechtsstreit ist niemand sicher, ebenso wenig vor seinem Ausgang. Oft ist es unerlässlich, einen Rechtsanwalt zu konsultieren, um die eigenen Interessen wahren und vor Gericht vertreten zu können. Die Gebühren können schnell in die Tausende gehen. Eine Rechtsschutzversicherung bietet umfassenden Versicherungsschutz durch Übernahme der anfallenden Kosten und entlastet Sie von den finanziellen Folgen eines Rechtsstreits. 

In den letzten Jahren sind die Beiträge der Rechtsschutzversicherung kontinuierlich gestiegen. 

Auf was sollten Sie bei einer Rechtsschutzversicherung achten? Hier ein paar Beispiele:

Wartezeiten

Für jeden Tarif (Privat, Beruf, Verkehr, ...) gibt es Wartezeiten von 0 bis 6 Monaten nach Vertragsabschluss. Im Berufsrechts- schutz sind es fast immer 3 Monate. Eine Wartezeit sollte wenn dann möglichst gering sein.

Selbstbeteiligung (SB)

Von 0€ bis 1000€ ist hier alles möglich. Je nach dem wie Sie es sich leisten Können. Auch Kombinationen sind möglich. Z.B. bei dem Rechtsanwalt der Gesellschaft zahlen Sie 150€ und bei freier Rechtsanwaltswahl 300€ SB. Achten Sie auch auf die Bezeichnung Mindeststreitwert, das ist auch eine Selbst- beteiligung!

Privatrechtsschutz


Sie deckt etwa Auseinandersetzungen mit dem Nachbarn, Streitigkeiten um Kauf- und Reparaturverträge, um Steuer- und Sozialrechtsangelegenheiten oder teilweise auch das Einklagen von Studienplätzen ab. Oft sind auch Straf- und Bußgeld- verfahren mit abgedeckt, sofern kein vorsätzliches Tun vorliegt. Entscheidend sind die Details: So ist Ärger nach dem Waschmaschinenkauf abgesichert, Mängelstreit nach dem Autokauf aber nicht. Mitversichert sind auch unverheiratete Kinder, häufig bis zum 25. Lebensjahr, manchmal sogar ohne Altersbegrenzung.

Berufsrechtsschutz

Im Arbeitsrecht gibt es die Besonderheit, dass in der ersten Instanz jede Partei ihre Kosten selbst tragen muss. Auch der Gewinner. Die Police ist nicht als Einzelleistung zu haben, sondern nur in Kombination mit dem Privatrechtschutz. Eine rein vorsorgliche Beratung ist in der Regel ausgeschlossen.

Mieter- oder Vermieterrechtsschutz

Weil die Prozesskosten in dem Bereich schnell ausufern können, sind die Einzelverträge meist recht teuer. 

Verkehrsrechtsschutz

Im Schadensfall übernimmt der Versicherer bis zur Deckungs- summe von einer Million Euro die Anwaltsgebühren, Zeugengelder und Sachverständigenhonorare, Gerichtskosten und gegnerische Kosten, die der Kunde zu tragen hätte. Abgesichert ist etwa der Prozess nach dem Unfall oder Streit nach dem Autokauf. Grundsätzlich hilft die Police auch, eigene Schadensersatzforderungen durchzusetzen – aber nicht, Forderungen abzuwehren. Nur wenige Versicherer bieten Unterstützung an, wenn sich der Kunde gegen Knöllchen nach Parkverstößen zur Wehr setzen will. Wird der Rechtsschutz auf ein Fahrzeug in der Familie beschränkt, wird es billiger.

Mit der nachstehenden Verknüpfung erhalten Sie Tarifinformationen zu den jeweils aufgeführten Versicherungen zur Rechtsschutzversicherung und können diese auch direkt abschließen. Dies geschieht dann jedoch ohne Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit in der Risikobeurteilung und im Bedingungswerk. Der Direktabschluß kann eine persönliche Beratung nicht ersetzen und sollte nur gewählt werden, wenn Sie genau wissen was Sie wollen und sofortigen Versicherungsschutz benötigen. 

Lassen Sie uns gemeinsam in einem persönlichen Gespräch den Umfang des benötigten Versicherungsschutzes analysieren.

Seitenanfang